Badminton-Brockel

TuS Brockel - Badminton

Erfolg für Köditz / Kothes bei KM 2016

Sieger im Gemischten Doppel. (Foto: TSV Bremervörde)

Bremervörde - Auf den diesjährigen Kreismeisterschaften war der TuS Brockel mit einer Paarung im Mixed vertreten. Martin Köditz und Janina Kothes belegten dabei den 3. Rang.

Zunächst konnten sich die Brockeler in ihrem Auftaktspiel gegen Axel und Ulrike Renken durchsetzen. Nach kurzer Pause traf das Brockeler Duo auf die Gnarrenburger Stefan Meyer und Manuela Renken.
Im dritten Satz mussten sich Köditz und Kothes jedoch den späteren Kreismeistern geschlagen geben. In der Trostrunde konnten sich die Brockeler in das kleine Finale um Platz drei retten. Dort trafen sie abermals
auf die Gnarrenburger Axel und Ulrike Renken. In einem spannenden dritten Satz konnte sich das Brockeler Team letztlich knapp durchsetzen.

Damit geht der dritte Platz im Gemischten Doppel an das Brockeler Duo Martin Köditz / Janina Kothes.

Köditz und Turner belegen die Ränge 3 und 4

Elsdorf - Am 29. Mai 2016 fanden die Kreismeisterschaften in der 6-Felder-Halle im beschaulichen Elsdorf bei Dauerregen und schwülem Wetter statt.

Während Martin Köditz das erste Match noch souverän runterspielen konnte, traf er bereits im zweiten Spiel auf Sven Braasch aus Gnarrenburg. Hier unterlag Köditz relativ knapp in zwei Sätzen und spielte sich über die Trostrunde in das “kleine Finale” um Platz Drei.

Ähnlich erging es Tassilo Turner, der zunächst gut startete, im Verlaufe des Turniers jedoch auf den Gnarrenburger Stefan Meyer traf und unterlag. Auch Turner kämpfte sich über die Trostrunde in das Spiel um Platz drei und traf dort auf seinen Vereinskollegen Martin Köditz. Im ersten Satz hatte letzter noch die Nase vorn, im zweiten Satz drehte sich das Blatt jedoch zu Gunsten von Tassilo Turner. Mitte des dritten Satzes konnte Köditz jedoch etwas davonziehen und das Spiel für sich entscheiden.

Turniersieger wurde Sven Braasch vor Stefan Meyer.

An dieser Stelle auch noch mal herzlichen Dank an Antje und ihre fleißigen Helfer, die das Turnier reibungslos gestaltet haben.