Badminton-Brockel

TuS Brockel - Badminton

Brockel schrammt am Pokal vorbei

Zeven - Zum Ende des Jahres trafen sich die verbliebenen vier Mannschaften in der Zevener Sporthalle, um den diesjährigen Sieger des Kreispokals auszuspielen.

Im Halbfinale konnte der TuS, trotz der jeweiligen 6 Punkte Rückstand zum Start eines Satzes, noch die Oberhand gegen den TuS Rotenburg behalten. Nach einem verlorenen Dameneinzel hieß es zum Ende hin: 4-1 für Brockel.

Im Parallel laufenden Halbfinale unterlag die BSG Rhade / Heppstedt / Breddorf dem TuS Zeven. Somit stand die Finalpaarung fest: TuS Zeven gegen TuS Brockel. Fast erwartungsgemäß unterlagen die Brockeler Damen gegen ihre stark auftretenden Kontrahentinnen sowohl im Doppel wie auch Einzel. Andreas Huth und Martin Köditz sicherten im Doppel zunächst die Chance auf den Pokalsieg durch den Gewinn des dritten Satzes. Auch konnte Martin Köditz das Herreneinzel in zwei Sätzen für den TuS Brockel gewinnen. Die Entscheidung fiel somit im Gemischten Doppel. Nach zwei äußerst knappen ersten Sätzen gaben Andreas Huth und Joana Brewitz die letzten beiden Punkte an die Zevener zum Endstand 21-19 ab.

Den dritten Rang belegte die BSG Rhade / Heppstedt / Breddorf vor dem TuS Rotenburg.

Das Ziel Pokalsieg wurde leider denkbar knapp verfehlt. Alle Beteiligten hatten jedoch riesigen Spaß.

Comments are closed.